All posts about Computers

At the desire of a friend I created this little screenshot app with a number of benefits. Among them is the ease of use and the ability to take a series of multiple screenshots with a specified delay in between.

Gaming on Linux? Ever wanted to get rid of all the clutter and want one unified, easily extensible and customizable, yet ultra-lightweight launcher for your games, that does all the abstraction for you? Forget about your Wine prefixes or PlayOnLinux drives, Steam versions, nVidia Optimus and Bumblebee and all the troubles related to them...

Here comes a simple solution to all kinds of annoying problems: reinstall all packages that you installed with pacman. Repair your Arch Linux, Manjaro, Antergos and more now!

This post is aimed to summarize the lecture "Communication Networks" in the winter semester 2016/2017. As a basic lecture, it should give newcomers a fundamental understanding of how communication networks, such as the Internet work.

This work is currently on hold and will be continued at a later point in time.

This post is aimed to summarize the lecture "Operating Systems" in the winter semester 2016/2017. As a basic lecture, it should give newcomers a fundamental understanding of how modern operating systems work. The main sources are "Modern Operatings Systems" by Andrew Tanenbaum and "Betriebssysteme", the script complementing the lecture given by Prof. Lankes (RWTH ACS).

The work on this article has been suspended indefinetly.

Introducing C to beginners in a general sense is this post's goal. Many other fashionable programming languages have a lot in common with C, such as they share the great deals of structure and syntax with C. Excerpting some headings from the post:

  • What is C?
  • Variables
  • Pointers
  • Operators
  • Control Structures
  • Arrays and Structs
  • Functions
  • Program Analysis

For any given problem there are literally infinite possibilities to solve it. However, there are good solutions and terrible solutions to each problem. My objective here is to provide a few general techniques to improve any program or in a more general sense any solution. The article aims to be written in such a general manner, that the provided rules can also be applied in numerous other real-life situations completely unrelated to programming.

Disclaimer: perpetual work in progress and potentially prone to subjectivity

This post has a general nature, it is neither claiming to be complete nor to be applicable in every situation. Furthermore, it reflects my current conceptual understanding of programming and therefore is prone to errors and a perpetual work in progress. Enjoy!

Ein Merkblatt zu logischen Schaltungen, passend zur Vorlesung "Grundgebiete der Informatik 2 - Prinzipien des Digitalrechners".

  • Gatter, Schaltnetz, Schaltkette
  • Schaltnetze: Halbaddierer und Volladdierer
  • Schaltketten: Multiplexer und Demultiplexer
  • Flipflops: RS-Flipflop, D-Flipflop, JK-Flipflop
  • Programmierbare Logik

Ein Merkblatt zum Thema Information und Codierung, passend zur Vorlesung "Grundgebiete der Informatik 2 - Prinzipien des Digitalrechners".

  • Grundbegriffe zur Information
  • Blockcode und Optimalcodes
  • Fanocode und Huffmann-Algorithmus
  • Redundanz, Hammingdistanz und Parität

Ein Merkblatt zu booleschen Funktionen und deren Minimierung, begleitend zur Vorlesung "Grundgebiete der Informatik 2 - Prinzipien des Digitalrechners"

  • Gesetze der Schaltungsalgebra
  • Boolesche Funktionen
  • Disjunktive und konkunktive Normalform
  • Minimiermung boolescher Funktionen
    • Karnaugh-Veitch Diagramme
    • Quine-McCluskey Verfahren

Ein Merkblatt zu grundlegenden Aspekten der Zahlendarstellung im Digitalrechner passend zur Vorlesung "Grundgebiete der Informatik 2 - Prinzipien des Digitalrechners".

  • Zahlendarstellungen und Umwandlung ineinander
  • Effizienter Umwandlungsalgorithmus: Horner-Schema
  • Vorzeichendarstellung
  • Fest- und Gleitkommadarstellung
  • IEEE Gleitkommadarstellung

All posts about Maths

Meine handschriftlichen Notizen zu wichtigen (bezogen auf Vorlesung "Theoretische Informationstechnik 1") Verteilungen mit Dichte, Verteilungsfunktion, Erwartungswert und Varianz.

Diskrete Zufallsvariablen:

  • Diskrete Gleichverteilung $U(a,b)$
  • Bernoulli-Verteilung und Binomialverteilung $B(p)$,$Bin(n,p)$
  • Geometrische Verteilung $Geo(p)$
  • Poisson-Verteilung $Poi(\lambda)$

Absolut-stetige Zufallsvariablen:

  • (n-dimensionale) Normalverteilung $N_n(\vec{\mu},\vec{C})$
  • Log-Normalverteilung $LN(\mu, \sigma^2)$
  • Rechteckverteilung / Gleichverteilung $R(a,b)$
  • Exponentialverteilung $Exp(\lambda)$
  • Gammaverteilung $\Gamma(\alpha, \lambda)$
  • Rayleigh-Verteilung $Ray(\sigma^2)$
  • Nakagami-m-Verteilung $Nak(m, \alpha)$

Eine Norm ist in der Mathematik ein Mittel, um die "Größe" verschiedener Objekte zu bemessen. Sie kennen dies wahrscheinlich bereits aus der Schule: dort haben Sie bereits die euklidische Norm verwendet, um die Länge eines Vektores zu bestimmen. In der Numerik ist die Norm ein essenzielles Werkzeug, das überall Verwendung findet.

Die Kondition ist ein zentraler Begriff in der Numerik. Die Kondition ist eine problembezogene und verfahrensunabhängige Größe. Sie wird also auf Funktionen angewendet. Die Kondition eines Problems beschreibt dessen Sentivität gegenüber Störung der Eingabedaten.

In diesem Artikel sollen folgende Fragen beantwortet werden:

Leitfaden:

  • Welche Möglichkeiten habe ich, um ein LGS Ax = b zu lösen?
  • Wann sollte ich welche Möglichkeit benutzen?

LR-Zerlegung:

  • Wie funktioniert die Cholesky-Zerlegung?
  • Wie funktioniert die Gaußelimination ohne Spaltenpivotisierung?
  • Warum sollte ich Spaltenpivotisierung benutzen?
  • Wie funktioniert die Gaußelimination mit Spaltenpivotisierung?

QR-Zerlegung:

  • Wie funktioniert die Givens-Rotation?
  • Wie funktioniert die Householder-Transformation?

EIn Merkblatt zu Definitionen, Theoremen und Ableitungen trigonometrischer und hyperbolischer Funktionen im Rahmen der Vorlesung "Höhere Mathematik 2".

  • Definitionen der hyperbolischen Winkelfunktionen sinh, cosh, tanh
  • Definitionen der hyperbolsischen Umkehrfunktionen arsinh, arcosh und artanh
  • Identitäten, Theoreme und Ableitungen trigonometrischer und hyperbolischer Funktionen

Diese Zusammenfassung aus meiner Oberstufenzeit versteht sich als umfassende Anleitung zur analytischen Geometrie für den Mathe LK.

  • Skalarprodukt und Kreuzprodukt
  • Darstellung von Geraden und Ebenen
    • Parameterform
    • Koordinatenform
    • Normalenform
    • Hesse'sche Normalenform
  • Lagebeziehungen von Punkt, Gerade und Ebene
  • Abstandsprobleme von Punkt, Gerade und Ebene

All posts about Webdesign

Get divs and other block elements to adapt to their content's size and troubleshoot an annoying issue

Which web designer has not encountered this dreadful issue? The project gets grows in size and one loses track of all the paddings, margins borders, and cross-dependencies of all kinds of elements. Especially when it comes to pixel-perfect design one quickly gets into trouble.

A simple CSS statement promises relief: *{box-sizing:border-box}! Oh, how I wished that I knew this from the very beginning.

Did you ever wish you could make elements as wide as 75% of the user's screen width? More concisely, actually the viewport width? Now, this is a dream come true then.

If you want to move a Wordpress installation to another server you have to change a few strings here and there to make it work. In fact, I followed these exact steps to make this site work.

Make your website more print friendly in under 10 minutes with these tips! We will take a look at how to utilize the browser's developer tools to identify printability issues.

All posts about Private

There is no excerpt because this is a protected post.

Statt in die 11. Klasse zu gehen, begab ich im Schuljahr 2010/11 nach Beijing, China um dort ein Auslandsjahr zu verbringen. Erhalten Sie einen Eindruck vom Schulleben eines Oberstufenschülers in China. Vom berüchtigten Frühsport, über zirkulierende rote Fahnen und einem kommunistischen Gesangsliederwettbewerb gibt es für jeden den ein oder anderen "Knaller".